SCHULEN DER ZUKUNFT

Eine Initiative für eine Kultur der Potenzialentfaltung an allen Schulen der Schweiz

Worum es uns geht

Schulen der Zukunft ist eine Initiative, die sich für Potenzialentfaltung an Schulen einsetzt. 

Ziel ist es die Lernfreude zu erhalten, würdevolle Beziehungen zu pflegen, Selbstwirksamkeit zu ermöglichen und die grundlegenden Lebensbedürfnisse zu achten.

Dafür nutzen wir die neusten (Erkenntnisse aus Wissenschaft und Pädagogik) und setzen diese in die Schulpraxis um. Wir unterstützen Projekte zur Potenzialentfaltung ideell und beratend und bündeln durch unsere Regional- und Interessengruppen (RGs & IGs) Kräfte zur Weiterentwicklung des  Schulsystems in diesem Sinne. 

Unsere Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass die Bewegung mehr Kraft entwickelt, wenn sie sich auf Regionen konzentriert, in denen gerade die stärkste Resonanz auf SdZ zu beobachten ist. Das sind zur Zeit die Regionen Solothurn und Zürich. Deshalb werden sich die Aktivitäten von SdZ vorläufig auf diese Gebiete konzentrieren. Die dort gewonnenen Erfahrungen sollen uns dann dienen, auch in anderen Regionen wirksam tätig zu sein. Dabei begrüsst SdZ alle Menschen, die den Impuls haben, in ihrer Region eigenständig tätig zu werden und ist sehr an Vernetzung mit allen Kräften interessiert, die sich für das gleiche Anliegen einsetzen. Initiative Menschen können sich gerne bei uns per Kontaktformularmelden.

 

Das Kernteam von SdZ übernimmt koordinierende und vor allem unterstützende Aufgaben wie beispielsweise die Organisation von Anlässen oder die Pflege der Webseite. Förder- und Ehrenmitglieder ermöglichen durch finanzielle Beiträge und ihre eigene Öffentlichkeitswirkung eine grössere Bekanntheit von erfolgreichen Konzepten zur Potenzialentfaltung im  Bildungssystem.

 

Was unsere Kinder brauchen

Kinder, und zwar alle Kinder, kommen schon mit einer unglaublichen Lust am eigenen Entdecken und Gestalten zur Welt. Nie wieder ist ein Mensch so neugierig, so entdeckungsfreudig und so gestaltungslustig, also so dafür zu begeistern, das Leben kennen zu lernen, wie am Anfang seines Lebens. Diese Begeisterungsfähigkeit, diese enorme Lernlust und diese unglaubliche Offenheit der Kinder sind der eigentliche Schatz der frühen Kindheit. Und diesen Schatz müssen wir besser als bisher bewahren und hegen. Hierzu brauchen wir Schulen, die verhindern, was zu häufig heute noch immer passiert, nämlich dass Kinder irgendwann die Lust am Lernen verlieren.