Privatschule Moos

Portrait

„Ganzheitliches Lernen mit der Natur“

 

Die ruhige Lage inmitten von Wäldern führt dazu, dass unsere Schule oft als „Waldschule“ bezeichnet wird. Tatsächlich sind wir eine Schule in freier Trägerschaft in der die Kinder möglichst selbstbestimmt lernen und sich auf Grund der Anregungsbedingungen dieser Umgebung zu freien Menschen entwickeln können und Freude an einem positiven Bezug zu ihrer natürlichen und mitmenschlichen Umwelt erleben.

 

Die liebevolle und respektvolle Begleitung der Kinder und die achtsam vorbereitete Umgebung bilden die Grundlage der pädagogischen Arbeit. Dabei spielt das „lernende Dreieck“ aus Kindern, BegleiterInnen und Eltern eine wichtige Rolle. Gemeinsam versuchen wir Kompetenzen unserer Kinder wie Selbstwert, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen, Neugierde und Offenheit, konstruktive Kommunikations-, Konflikt- und Teamfähigkeit, Kreativität und Genauigkeit, Handlungskompetenz sowie Eigen- und Mitverantwortung, wahrzunehmen, zu begleiten und zu stärken.

 


SchülerInnen, Eltern und Lehrpersonen über die Privatschule Moos

Eltern:

 

»Unser größter Wunsch für unsere Kinder ist dass sie glücklich werden. Und dazu bedarf es vor allem einem hohen Maß an Selbstwert. Ganzheitliches Lernen, wie es in der Privatschule Moos praktiziert wird, fördert die Ausbildung des Selbstwertgefühles bei den heranwachsenden Kindern und gibt uns Eltern darüber hinaus die Möglichkeit diesen Prozess aktiv zu begleiten und gemeinsam mit unseren Kindern zu erleben.«

von Birgit und Manfred

 

»Liebe Ciara,

jetzt bist du schon 7 Jahre alt und ich bin so froh dass du da bist. Immer wenn wir zusammen sind ist das eine ganz wertvolle Zeit für mich. Jedes Mal wenn wir uns wieder sehen bist du gewachsen und gescheiter geworden - das freut mich riesig. Seit du in der Schule bist hast du sehr viele Dinge gelernt. So viel, dass ich mich jedes Mal wenn wir uns sehen darauf freue was du schon wieder neues kannst. Du kannst schon richtig gut lesen, rechnen und schreiben. Es freut mich sehr, dass du gerne in diese besondere Schule gehst. Mir gefällt die Schule auch sehr gut. Du hast nette Lehrerinnen die ihre Arbeit wirklich super machen und euch Kindern viel Wichtiges beibringen. Außerdem gefällt mir, dass ihr viel in der Natur seid und einen respektvollen Umgang miteinander lernt. Ich wünschte ich hätte auch so eine Schule gehabt als ich klein war.«

Liebe Grüße, Matthias 

 

 

Lehrpersonen:

 

»Mein Name ist Magdalena Wallner, ich bin Kindergartenpädagogin und studiere an der pädagogischen Hochschule in Linz. Da ich bereits mehrere Praktika in öffentlichen Regelschulen absolvierte, war ich besonders gespannt, was mich in Moos erwarten würde. So startete ich mit großer Erwartung, bereits Gehörtem über die Schule, und kleinen Bedenken meinen ersten Tag. Und es kam ganz anders. Ich wurde in Empfang genommen von sieben jungen Persönlichkeiten, die zu meinem Erstaunen voller Energie und Vorfreude in den Schultag starteten. Einige setzten gleich ihre tags zuvor begonnene Arbeit fort, andere warteten gespannt ab, was mein Erstbesuch so mit sich bringen würde. Mein erster Tag bescherte mir somit ein großes Aha-Erlebnis, denn ich bekam alles geboten, was ich mir persönlich unter „Schule“ seit meinem ersten Praktikum vorstelle. Seit diesem Tag erlebe ich so den Alltag dieser besonderen Schule mit und staune immer wieder, wie eigenständig, ehrgeizig, kreativ, und hilfsbereit die Kinder dort arbeiten. Ich als angehende Lehrerin werde mir das Grundgefühl mitnehmen, welches in Moos stets zu spüren ist, dass Kinder sich ernstgenommen und verstanden fühlen. Für jedes Problem, ob eine schwierig zu lösende Rechnung oder eine Unstimmigkeit mit einem/r Freund/in, hat Gudrun stets ein offenes Ohr. Neben den vielen tollen und herausragenden Talenten, staunte ich nur so über die enorme Kreativität, die in jeder Hinsicht ausgelebt werden kann, ob auf einem Plakat oder einem selbst gestalteten Buch. Ein Wissenschaftler gab mir für meinen Beruf vor einigen Jahren mit auf den Weg: „Das was du gerade machst, muss dich interessieren, und dort wo du bist, musst du dich wohlfühlen, alles andere ist nicht langlebig.“ All das wird in Moos gelebt und Tag für Tag von den Kindern umgesetzt. Vielen Dank für die schönen und lehrreichen Momente.«

Eure Magdi (Praktikantin) 

 


Dokumente

Download
Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 993.0 KB

Gästebuch der Privatschule Moos

Kommentare: 0