Schulfreizeit

Für eine potenzialentfaltende Schulkinder-Betreuung

 

Die Welt der Erwachsenen ist in der Regel ziemlich streng strukturiert, und wir sind gewohnt, den Alltag in definierte Tätigkeiten einzuteilen. Wir haben eine Tendenz, auch die Freizeit der Kinder und Jugendlichen stundenplanmässig zu organisieren, nicht zuletzt aus dem eigenen Bedürfnis heraus, die Kontrolle über die Situation zu behalten. Die Versuchung ist gross, die Tätigkeiten der Kinder zu regulieren - systembedingte und andere Gründe dafür sind leicht zu finden.

 

Neue Ideen und Modelle sind gefragt. Es ist ein Paradigmenwechsel im Gange, mit der politischen Zielsetzung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf als Lokomotive. Wenn wir die Kinder und Jugendlichen ganztags an der Schule behalten, ändert sich ihr Freizeitmuster. Wir sind gefordert, in schulischer Umgebung eine freizeitgerechte Betreuung - ich nenne sie Schulfreizeit - einzurichten.

 

Ich möchte aufzeigen, dass die Aspekte der Entfaltungsblume von Schulen der Zukunft auch in der Schulfreizeit von entscheidender Bedeutung sind. Dazu liefere ich Hintergrundwissen, und gebe Impulse und Anregungen, die helfen sollen, Möglichkeiten von Potenzialentfaltung in der Praxis zu erkennen und zu ergreifen.

 

Zu meiner Person:

Ich betrachte mich als visionären Praktiker. Ich messe die Qualität eines Projektes daran, wie es sich in die Praxis umsetzen lässt, ohne die Vision aus den Augen zu verlieren. Als Projektleiter und Coach sehe ich eine zentrale Aufgabe darin, Änderungen als inspirierende Chance zu begreifen.

 

Ich möchte dazu ermutigen, auf die Elemente potenzialentfaltender Schulfreizeit zu vertrauen: Würde und Integrität - Lernen mit Freude - Befriedigung primärer Lebensbedürfnisse - Eigenaktivität und Selbstwirksamkeit. Ich habe konkrete Ideen und Erfahrungen, die ich bereits in den 90er Jahren in Oslo, später dann in der Schweiz entwickelt und umgesetzt habe.

 

Lassen Sie sich inspirieren, eine oder mehrere Betreuungseinrichtung(en) in Ihrem Umfeld unter dem Aspekt der Potenzialentfaltung näher anzuschauen und Änderungen vorzunehmen, wo sie angesagt sind.

 

Ich habe langjährige und fundierte Erfahrungen in diesen Bereichen. Schauen Sie sich mein Profil und mein Angebot im Internet an unter: schulfreizeit.ch. Gerne begleite ich Sie auf Ihrem Weg in eine potenzialentfaltende Schulfreizeit - zum Wohle aller Beteiligten: der Kinder, der Jugendlichen und der Erwachsenen.

 

Ich biete Workshops und Seminare an für Schulen, Gemeinden, wie auch Kurse und Weiterbildungen für Betreuungsfachleute, -assistenzen und Schulpersonal. 

 

->  Link zur Website

 

Kontakt:

Marc Sacchetti

Mail: marc.sacchetti@schulfreizeit.ch

Telefon: 0041 (0)44 362 76 40


Download
Grundlagendokument Schulfreizeit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 312.2 KB
Download
Flyer Schulfreizeit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 986.1 KB