Führungskultur

Genau so wie auf der Ebene von Lernenden und Lehrenden der Beziehungskultur entscheidende Bedeutung zukommt, ist in einer Bildungseinrichtung die Führungskultur zentral. Supportive Leadership ist die potenzialentfaltende Führungskultur, respektive die würdevolle Form der Beziehung zwischen Vorgesetzten und ihren Mitarbeitern. Genau so, wie es die Aufgabe von Lehrenden ist, in ihren Schülerinnen und Schülern für nachhaltiges Lernen Begeisterung zu entfachen und sie aktiv an ihrem Lernprozess zu beteiligen, so ist es die Aufgabe von Vorgesetzten, ihre Mitarbeiter begeistern zu können und sie zu aktiven Mitgestaltern werden zu lassen, die ihr volles Potenzial entfalten können.

 

Mitsprache, Transparenz, Vertrauen und die Aufforderung Neues und Unbekanntes auszuprobieren, sind genau so einladende Aspekte im Führungsverhalten von Vorgesetzten, wie der ausdrückliche Wunsch, »Fehler« machen zu dürfen und aus diesen zu lernen.

 

 

-> zurück